• +49 (202) 2680-152
  • info@winzig-stiftung.com
KAZ: Kinder-Aktions-Zentrum

Betreuung und Förderung von Kindern ab 16 Wochen bis 12 Jahren.

Viele junge Frauen sind heutzutage beruflich motivierter und erfolgreicher. Beruflichen Ambitionen und der eigene Kinderwunsch sind oft nicht leicht zu vereinbaren, weshalb viele von ihnen das Thema Nachwuchs hinauszögern, es bei nur einem Kind belassen oder ganz kinderlos bleiben. Hier ist dringend eine einschlägige Entlastung der jungen, beruflich erfolgreichen Frauen geboten.

Es reicht nicht, diesen Appell an die einzelne junge Frau zu richten, sondern es müssen sowohl in den Betrieben familienfreundliche Arbeitsmodelle entwickelt, als auch Angebote der Kinderbetreuung aufgebaut werden. Genau dieser Pionieraufgabe widmete sich Frau Schittek mit dem "KAZ" » in Sprockhövel ab 2002 mit viel Herzblut und großem Erfolg.

Die Betreuung der ganz Kleinen (bereits ab 16 Wochen) erfordert viel persönliche Zuwendung durch immer gleiche verlässliche Bezugspersonen. Diese Anforderung mit dem Wunsch nach langen flexiblen Öffnungszeiten in Einklang zu bringen, ist die hohe Kunst einer Kita-Leitung und im KAZ mit einem menschlich und fachlich vorbildlich geführten Team hervorragend gelungen.

Förderung: Die Winzig Stiftung konnte durch Unterstützung bei der Einrichtung und Finanzierung einer zusätzlichen Fachkraft die wirtschaftliche Spannung zwischen dem absolut erforderlichen hohen Personaleinsatz und dem Bedürfnis der Eltern nach "bezahlbaren" Betreuungsplätzen mildern. Inzwischen besteht zumindest die Hoffnung, dass eine hinreichende Finanzierung, wenn auch äußerst knapp, durch öffentliche Mittel erreichbar geworden ist, wobei einerseits immer noch deutlich spürbare Elternbeiträge zu zahlen sind und andererseits die Träger von U3-Angeboten nur sehr spartanisch finanziert werden