• +49 (202) 2680-152
  • info@winzig-stiftung.com
Kleine Hilfen für gelingende Leben

Wie kann das Leben gut gelingen und was können wir als Winzig Stiftung dazu beitragen?

Durch diese Grundgedanken und die Neugierde unseres Gründers Rüdiger Theis setzen viele von der Stiftung geförderte Projekte im frühkindlichen Bereich bzw. bei den Eltern an.

Exploration und Bindung sind ein gutes Fundament

Die Voraussetzungen für ein gelingenes Leben liegen schon im Beginn des Lebens: Schwangerschaft, Geburt und die ersten Jahre bergen eine Fülle an Chancen für ein gesundes und erfolgreiches Aufwachsen. Die Wurzeln des eigenen Sicherheitsgefühls und auch Ängste liegen in der ganz frühen Kindheit, da in den ersten Monaten so viel Entscheidenes für den ganzen weiteren Weg geschieht.

Die Exploration all der spannen Dinge in der Umwelt der Kinder gelingt am besten dann, wenn Eltern oder andere Bindungspersonen dazu ermutigen - und gleichzeitig als sicherer Hafen da sind, falls mal etwas schief geht. Denn so lässt sich die Welt am besten erkunden und meistern.

Doch auch die Unterstützung kindgerechter Pädagogik als entscheidende Basis lebenslanger "Lernfreude" ist für uns ein zentrales Thema.

So organisieren wir z.B. ein Schulungsprogramm für pädagogische Fachkräfte in den "Frühen Hilfen" und bringen "Kultur am Vormittag" in Wuppertaler Grundschulen.

Aber entdecken Sie selbst unsere verschiedenen Projekte », die auf ganz unterschiedliche Art versuchen, Menschen ihren eigenen Weg finden zu lassen.

Wir wünschen uns, mit unseren kleinen Mitteln etwas mehr Halt, Sicherheit und damit Freiheit in unsere Umgebung auszustrahlen. Unsere forschende Haltung möchten wir bewahren und wir sind gespannt, wohin sie uns führen wird.